PM: Einladung zur gemeinsamen Pressekonferenz +++ Demonstration gegen die Räumung und Zerstörung von Lützerath

Datum: Sonntag, 31. Oktober 2021, 10:30 Uhr
Ort: Vor dem Hof von Eckardt Heukamp (Bei Regen im überdachten Hof von Eckardt Heukamp, Lützerath 14)
Die Demonstration beginnt um 12 Uhr.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Innerhalb des vergangenen Jahres hat sich das Dorf Lützerath zu einem Hotspot der Klimagerechtigkeitsbewegung in Deutschland entwickelt. Ab Anfang November ist das Dorf am Braunkohletagebau Garzweiler in Nordrhein-Westfalen akut bedroht. Der Kohlekonzern RWE könnte damit beginnen, den Hof von Eckardt Heukamp zu räumen und weitere Häuser abzureißen. Der Landwirt klagt zur Zeit in zweiter Instanz vor dem Oberverwaltungsgericht Münster gegen die vorzeitige Zerstörung seines Hofes. RWE hatte beantragt, den Hof von Heukamp ab dem 01.11. für die Erweiterung des Tagebaus abreißen zu dürfen, auch wenn die Gerichte bis dahin im Hauptverfahren der Enteignung noch keine Entscheidung gefällt haben.

Am Vortag der potenziellen Räumung und Zerstörung stellen sich Akteur:innen der Klimagerechtigkeitsbewegung mit einer großen Demonstration gegen den Abriss des Dorfes und die Erweiterung des Tagebaus. Eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung hat gezeigt, dass Lützerath stehen bleiben muss, damit Deutschland seinen Beitrag zur Einhaltung der 1,5 Grad-Grenze der Klimaerhitzung noch einhalten kann.

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz möchten wir Sie über die aktuelle Lage, politische Forderungen und anstehende Proteste gegen die drohende Zerstörung von Lützerath informieren.

Auf dem Podium sprechen:

•        Eckardt Heukamp

•        Lakshmi Thevasagayam, Lützerath lebt

•        Juan Pablo Gutierrez, Repräsentant der Yukpa 

•        Bastian Neuwirth, Greenpeace Deutschland

•        Christina Schliesky und Uvo, Fridays for Future Deutschland

Moderation: Jürgen Siebertz, Alle Dörfer bleiben

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Bestimmungen statt. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakte:

Lakshmi Thevasagayam (Lützerath lebt): 0151-68693053
Bastian Neuwirth (Greenpeace): bastian.neuwirth@greenpeace.org, 0151-73070227
Christina Schliesky (Fridays for Future): presseteam@fridaysforfuture.de, 0177-4208717

Ein Kommentar zu „PM: Einladung zur gemeinsamen Pressekonferenz +++ Demonstration gegen die Räumung und Zerstörung von Lützerath

  1. Wir haben einen neuen Ministerpräsidenten in NRW! Wird er die Verpflichtungen aus dem Paris-Abkommen und dem Urteil des Bundesverfassungsgericht respektieren? Und ein Räumen des Bauernhofes und Abbaggern von Lützerath verhindern? Wird er verantwortlich, rechtskonform und zukunftsgerecht handeln?
    Oder wird auch er rechtswidrig handeln, und die Zerstörung von Klima, Zukunft und Heimat weiter vorantreiben????

Schreibe einen Kommentar zu Susanne Walter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Beachte, dass dein Kommentar nicht sofort erscheint, da wir die Kommentare moderieren, um eine konstruktive Diskussion zu ermöglichen. Formuliere deinen Kommentar am besten freundlich und achte darauf, dass er zum Thema des Beitrags passt.