PM: Fridays for Future kündigt globalen Klimastreik für den 25. September 2020 an

Sehr geehrte Damen und Herren,  

Die Klimagerechtigkeitsbewegung Fridays For Future kündigt für den 25. September einen globalen Klimaaktionstag an. Bundesweit werden in hunderten Städten Protestaktionen stattfinden, um auf die Dringlichkeit und globale Ungleichheit der Klimakrise aufmerksam zu machen. Zudem wird es weltweit Aktionen und Streiks zur Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze geben.

„Bereits in den kommenden Jahren könnten wir die im Pariser Klimaabkommen vereinbarte 1,5-Grad-Grenze überschreiten. Zeitgleich fließen im Rahmen der Corona-Aufbauprogramme auch in Deutschland und der EU Milliarden in Kohle, Öl und Gas. Um die Klimakatastrophe zu verhindern dürfen von nun an keine Entscheidungen mehr getroffen werden, die die Einhaltung von Paris verhindern und Millionen Menschen gefährden“, so Line Niedeggen aus Heidelberg.

In tausenden Städten weltweit plant Fridays For Future den gesamtgesellschaftlichen Protest. Neben Demonstrationen unter Einhaltung der Hygieneauflagen sind auch weitere Aktionen wie Menschenketten, Fahrradstreiks oder Kunstaktionen für den Aktionstag im September geplant. Im März hatte die Bewegung ihre Proteste aufgrund der Coronapandemie ins Netz verlegt und zu gesundheitlich unbedenklichen Aktionen aufgerufen wie z.B zu einer großen Schilderaktion vor dem Bundestag am 24. April.

„Vor einem Jahr haben wir im September die größten Proteste des wiedervereinigten Deutschlands organisiert und die gesellschaftlichen Mehrheiten im Klimaschutz aufgezeigt. Noch immer gibt es auch im deutschen Bundestag keine Partei, die einen Plan zur Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels vorgelegt hat. Um die weltweiten Folgen der Klimakrise abzuschwächen, werden wir nach den katastrophalen Entscheidungen im laufenden Jahr wie der Verzögerung des Kohleausstiegs diesen gesellschaftlichen Druck am 25. September wieder deutlich machen“, so Carla Reemtsma aus Münster.   

Weitere Informationen: www.fridaysforfuture.de/save-the-date/

E-Mail: Presse@fridaysforfuture.de

Telefon: +49 431 5357 983

3 Kommentare zu „PM: Fridays for Future kündigt globalen Klimastreik für den 25. September 2020 an

  1. Es ist ganz wichtig, das wir in dieser Krise wieder streiken gehen. Wir haben gesehen was in der Pandemie Krise möglich ist, was geleistet werden kann. Genau das müssen wir auf die Klimakrise anwenden, wir brauchen drastische Maßnahmen um die Klimakrise abzuwenden.

    Harry Schwarz

  2. So ist es. Mit derselben Anstrengung und Ressourcen, mit denen nach einem Corona-Impfstoff geforscht wird, sollte die Umsetzung der Energiewende vorangetrieben werden!

  3. Liebe Klimaaktivisten,

    besten Dank an Euch und gut so es geht weiter.😘
    Wir demonstrieren wieder, denn es braucht noch mehr starke Maßnahmen um „KeinGradweiter“ zu schaffen. Ich leide schon lange, insbesondere über das katastrophale Waldsterben in unserem Lande.
    Der Wald als Ökosystem zum Kühlen im Klimawandel und zum Überleben unserer Arten und dem Homo Sapiens ist in weite Ferne gerückt. Ich unterstütze seit 10 Jahren Plantfortheplanet und Fridaysforfuture seit 2 Jahren.

    Liebe Grüße und bis später an der alten Oper.
    Petra Meinhardt

    Mitglied beim BUND, NABU, Die Grünen, Interga Menschenrechte

Schreibe einen Kommentar zu Petra Meinhardt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Beachte, dass dein Kommentar nicht sofort erscheint, da wir die Kommentare moderieren, um eine konstruktive Diskussion zu ermöglichen. Formuliere deinen Kommentar am besten freundlich und achte darauf, dass er zum Thema des Beitrags passt.